Logo_breit

Was ist Kunsthandwerk?

Die Technik ist das Handwerk, die Kunst die Idee. Handwerkliches Können und gestalterischer Mut ergibt Kunsthandwerk. Im Zeitalter virtueller Gestaltung ist kreatives Handwerk der Gegenpol zu Massenproduktion und Trendaccessoirs, Billigimport und Tand. Im Kunsthandwerk werden alte Fertigkeiten bewahrt und mit zeitgemäßer Gestaltung verbunden. Es geht nicht nur darum, ein Gebrauchsprodukt herzustellen, es geht darum zu schmücken, Schönheit  zu schaffen, sowie Individualität zu bewahren und zu vermitteln.

Kunsthandwerk legt anders als die Kunst den Schwerpunkt auf das handwerkliche Können, interessiert sich für die Technik, lässt Kreativität durch das eigentliche Handwerk entstehen. Die Kunst dagegen erschafft sich aus sich selbst, auch wenn der wahre Künstler sehr wohl sein Handwerk beherrschen sollte.

Im Vergleich zu den Designern, die Prototypen entwerfen, die dann von anderen in Serie oder in der Massenproduktion oft industriell hergestellt werden, liegt bei den Kunsthandwerkern Entwurf und Umsetzung in einer Person. Der Kunsthandwerker hat die Idee, die er mit seinen handwerklichen Möglichkeiten in dem Material herstellt, für das er sich entschieden hat. Meist werden Unikate hergestellt, manchmal auch Kleinserien, immer jedoch ist es die Individualität und der kleine Unterschied, an dem Kunsthandwerk zu erkennen ist.

Hier geht es zum Wikipedia-Artikel, der auch zur Geschichte des Kunsthandwerkes Auskunft gibt.